Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Arbeiter bei Zimmereiarbeiten abgestürzt und schwer verletzt

Arbeiter bei Zimmereiarbeiten abgestürzt und schwer verletzt

Online seit 22.09.2021 um 16:52 Uhr, aktualisiert um 16:54 Uhr

Ottenschlag im Mühlkreis.

Schwer verletzt wurde ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung am 22. September 2021 gegen 13:00 Uhr bei einem bäuerlichen Anwesen im Gemeindegebiet von Ottenschlag im Mühlkreis. Der Mann war mit Zimmereiarbeiten auf einem Gerüst beschäftigt und fiel plötzlich aus einer Höhe von 5,5 Metern auf den darunterliegenden Betonboden. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Seinem Vater gelang es, den 44-Jährigen zu reanimieren. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann ins Linzer Unfallkrankenhaus geflogen, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 22.09.2021 um 16:52 Uhr erstellt,
am 22.09.2021 um 16:52 Uhr veröffentlicht,
am 22.09.2021 um 16:54 zuletzt aktualisiert.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt