Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Anlagenbetrug in fünfstelliger Höhe

Anlagenbetrug in fünfstelliger Höhe

Online seit 24.02.2021 um 08:51 Uhr

Steyr-Land.

Bislang noch unbekannte Täter brachten eine 52-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land mit betrügerischen Anlageinvestments dazu, mehrere Überweisungen in der Höhe eines niedrigen fünfstelligen Geldbetrages zu tätigen. Dafür eröffnete die 52-Jährige ein Trading- beziehungsweise Depotkonto auf einer Internetseite und überwies € 250,- auf ein bislang noch unbekanntes Konto. Es wurde zugesichert, dass mit diesem Geld gewinnbringend gehandelt wird und sie jederzeit Zugriff dazu hätte. Ein sogenannter Broker kontaktierte die 52-Jährige und verleitete sie zu zwei weiteren Investitionen bis sie sich entschloss, eine Anzeige zu erstatten, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 24.02.2021 um 08:51 Uhr erstellt,
am 24.02.2021 um 08:51 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste eines Zuges zwischen Wien und Linz
23.04.2021, Linz/Wien

Arbeitsunfall: Arbeiter in Maschine eingeklemmt
23.04.2021, Oberwang

Mehrere Drogendealer in Haft
23.04.2021, Oberösterreich

Versuchter Raub
23.04.2021, Vöcklabruck

Notarzthubschraubereinsatz nach internem Notfall bei Skitour
23.04.2021, Spital am Pyhrn