Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Alpine Notlage wegen Gewitter am Hohen Krippenstein

Alpine Notlage wegen Gewitter am Hohen Krippenstein

Online seit 01.07.2020 um 21:18 Uhr

Obertraun.

Zwei Frauen aus Deutschland, 28 und 29 Jahre alt fuhren am 01. Juli 2020 gegen 09:00 Uhr mit der Krippenstein Seilbahn auf den Hohen Krippenstein auf. Sie planten den durchwegs leichten "Himmeleck Klettersteig" zu begehen und über den Klettersteig "Gams" zur Aussichtsplattform der "Five Fingers" auszusteigen. Bei der Kreuzung "Gams" angekommen schreckte sie allerdings die steile Wand nach oben ab und sie entschlossen sich deshalb den Rückweg anzutreten. Gegen 14:00 Uhr begann es stark zu regnen und es eine Gewitterfront durch. Schwer verängstigt setzten die beiden Frauen einen Notruf ab, lösten sich vom Stahlseil und kauerten sich in eine Felsnische. An eine prompte terrestrische Rettung war vorerst auf Grund der Wetterlage nicht zu denken, auch weil der reguläre Seilbahnbetrieb kurz eingestellt war. Gegen 15:20 Uhr erreichten die Rettungskräfte bei Regen den Einstieg zum Klettersteig. Zwei Mann vom Bergrettungsdienst machten sich auf den Weg zu den beiden Frauen, der Rest der Mannschaft blieb aus Sicherheitsgründen beim Einstieg. Die Damen wurden von den Bergrettern aus der Wand geleitet, sie waren vollkommen durchnässt und unterkühlt, sonst aber unverletzt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 01.07.2020 um 21:18 Uhr erstellt,
am 01.07.2020 um 21:18 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Brand einer Gartenhütte vermutlich durch Grillreste ausgelöst
04.08.2020, Bad Goisern am Hallstättersee

PKW kollidierten frontal
04.08.2020, Leonding

LKW lag quer über Autobahn
04.08.2020, Ansfelden

Verkehrskontrolle endete in Haft
04.08.2020, Oberösterreich

Aggressives Pärchen in Zug
04.08.2020, Linz