Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Alkolenker wollte sich Anhaltung entziehen

Alkolenker wollte sich Anhaltung entziehen

Online seit 18.11.2022 um 21:33 Uhr

St. Peter am Hart/Weng im Innkreis.

Ein 48-jähriger polnischer Arbeiter fuhr am 18. November 2022 um 14:15 Uhr bei der Heimfahrt nach Polen ein Firmenfahrzeug seines Arbeitgebers auf der B148 Altheimer Straße von der Baustelle in München kommend in Richtung Altheim. Auf Höhe des Kontrollplatzes in St. Peter am Hart versuchte eine Polizeistreife das Fahrzeug anzuhalten. Der Lenker bremste sein Fahrzeug fast bis zum Stillstand ab, fuhr dann aber am anhaltenden Beamten vorbei und hielt auf Höhe der Ausfahrt des Kontrollplatzes an. Als sich der Polizist dem Fahrzeug näherte, lenkte der 48-Jährige dieses wieder auf die B148 Altheimer Straße und fuhr weiter in Richtung Altheim. Im Zuge der Fahndung konnte das Fahrzeug von zwei Streifen bei einer Tankstelle in Weng im Innkreis aufgefunden werden. Ein dort durchgeführter Alkotest ergab beim Lenker einen Wert von 2,88 Promille. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen. Eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 18.11.2022 um 21:33 Uhr erstellt,
am 18.11.2022 um 21:33 Uhr veröffentlicht.


30.11.2022 | Feldkirchen an der Donau

Tatverdächtige nach Einbruch und versuchtem Raub ausgeforscht


30.11.2022 | Gmunden

Kollision zwischen LKW und Moped


30.11.2022 | Mattighofen

Zehnjährige bei Unfall verletzt


30.11.2022 | Linz

Schwerer Frontalcrash im Tunnel


29.11.2022 | Wels

Einbruchsversuch: Schaufenster eines Juweliergeschäfts in Wels-Innenstadt schwer beschädigt