Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Alkolenker ohne Führerschein zu schnell unterwegs

Alkolenker ohne Führerschein zu schnell unterwegs

Online seit 21.06.2022 um 10:51 Uhr

Wels.

Am 21. Juni 2022 gegen 02:15 Uhr wurden Polizisten bei der Kreuzung Lammerdingstraße mit der B137 Innviertler Straße auf einen PKW-Lenker aufmerksam, der dort auf die B137 Innviertler Straße abbog und sein Fahrzeug stark beschleunigte. Bei der Nachfahrt stellten die Polizisten eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h bei erlaubten 60 km/h fest. Anschließend bog er in die Eferdinger Straße ein und stellte dort bei einer Tankstelle sein Fahrzeug ab. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 55-jährige Nordmazedonier weder eine gültige Lenkberechtigung besitzt, Symptome einer Alkoholisierung aufwies und zudem die Begutachtungsplakette abgelaufen war. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,06 Promille. Der Lenker, dem die Weiterfahrt untersagt wurde, wird mehrfach angezeigt, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 21.06.2022 um 10:51 Uhr erstellt,
am 21.06.2022 um 10:51 Uhr veröffentlicht.


04.07.2022 | Obertraun

Zwei Bergsteiger gerieten in alpine Notlage


04.07.2022 | Hofkirchen im Mühlkreis

Unfall forderte fünf Verletzte


04.07.2022 | Linz

Schülerin durch herabstürzendes Deckenteil des Landtags-Sitzungssaals verletzt


04.07.2022 | Eferding

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht


04.07.2022 | Sierning

GPS-Systeme aus Traktoren gestohlen