Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Alkolenker fuhr nach Führerscheinabnahme erneut betrunken mit dem Auto zu Polizei

Unbelehrbarer Alkolenker

Alkolenker fuhr nach Führerscheinabnahme erneut betrunken mit dem Auto zu Polizei

Online seit 26.05.2017 um 15:48 Uhr

Pitzenberg/Schwanenstadt/Vöcklabruck.

Am 26. Mai 2017 um 02:00 Uhr führte die Polizei Standkontrollen am Bahnhof in Schwanenstadt durch. Dabei wollten die Polizeibeamten einen PKW einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle zu unterziehen. Der PKW-Lenker missachtete jedoch das Anhaltezeichen und raste davon. Bei der aufgenommenen Verfolgung durch die Streife wurden vom vorerst unbekannten Lenker mehrere Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung festgestellt.
Der PKW-Lenker konnte schließlich nach kurzer Zeit im Bereich Pitzenbergholz angehalten werden. Der beim äußerst aggressiven Lenker, einem 47-Jährigen aus Ottnang am Hausruck, durchgeführte Alkovortest lieferte 1,86 Promille. Den Test am Alkomaten verweigerte dieser, worauf ihm der Führerschein vorläufig abgenommen wurde. Um 09:15 Uhr fuhr der Mann mit seinem PKW zur Polizeiinspektion Vöcklabruck, um sich seinen Führerschein wieder abzuholen. Nachdem seinem Verlangen jedoch nicht stattgegeben werden konnte, fuhr der 47-Jährige unverrichteter Dinge wieder weg. Dabei wurde er erneut einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen, wobei der durchgeführter Alkotest wiederum mit 0,82 Promille positiv verlief. Der 47-Jährige wird bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 26.05.2017 um 15:48 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Mann sprang aus abstürzendem Auto
05.08.2020, Gmunden

PKW-Lenkerin bei Unfall auf Wallerner Straße in Scharten verletzt
05.08.2020, Scharten

Arbeiter stürzte ab
05.08.2020, Nußbach

Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall
05.08.2020, Bad Leonfelden

Stier aus Inn gerettet
05.08.2020, Gilgenberg am Weilhart