Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Alkoholisierter Unfalllenker wollte sich vor Polizei verstecken

Alkoholisierter Unfalllenker wollte sich vor Polizei verstecken

Online seit 18.09.2022 um 11:07 Uhr

Steinhaus.

Ein 26-Jähriger aus Wels fuhr mit seinem PKW am 18. September 2022 gegen 06:00 Uhr im Gemeindegebiet von Steinhaus auf der B138 Pyhrnpass Straße von Wels kommend Richtung Sattledt. Bei etwa Straßenkilometer 6,320 krachte der Mann dabei mit seinem Wagen gegen das Heck eines 40-jährigen Taxilenkers aus dem Bezirk Wels-Land. Im Taxi befand sich auch noch eine 42-Jährige aus Wels. Der Taxilenker und der Fahrgast wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Wels eingeliefert. Der 26-Jährige wollte sich noch vor Eintreffen der Beamten der Unfallaufnahme entziehen und versteckte sich bei einem nahegelegenen landwirtschaftlichen Anwesen. Nach kurzer Fahndung konnte er jedoch von einer Streife gestellt werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,64 Promille, ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 18.09.2022 um 11:07 Uhr erstellt,
am 18.09.2022 um 11:07 Uhr veröffentlicht.


05.10.2022 | Weng im Innkreis

Schulbus kollidierte mit E-Biker


05.10.2022 | Enns

Sprenggranate gefunden


05.10.2022 | Lasberg

Attacke mit Pflastersteinen


05.10.2022 | St. Aegidi

Abgängige Person bei Suchaktion gefunden


05.10.2022 | Grieskirchen

Zwei Männer bei Arbeitsunfall verletzt