Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

94-Jähriger unverletzt: Heizdecke begann zu brennen

94-Jähriger unverletzt: Heizdecke begann zu brennen

Online seit 21.10.2019 um 04:53 Uhr

Feldkirchen an der Donau.

Glücklicherweise unverletzt blieb am späten Sonntagabend ein 94-Jähriger, als seine Heizdecke in Feldkirchen an der Donau (Bezirk Urfahr-Umgebung) zu brennen begann.

"Der 94-jährige Bewohner des Betreuten Wohnens in Bad Mühllacken war noch wach, als am 20. Oktober 2019 gegen 22:30 eine Fehlfunktion bei einer elektrischen Heizdecke auftrat und diese sich plötzlich so stark erhitzte, dass Bettdecke, Leintuch und Matratze zu qualmen begannen. Er reagierte richtig und zog den Netzstecker, die automatische Brandmeldeanlage alarmierte die Freiwilligen Feuerwehren Bad Mühllacken und Lacken. Die eingetroffenen Kräfte brachten die angebrannten Textilien ins Freie, lüfteten die Räumlichkeiten," berichtet die Feuerwehr Bad Mühllacken.



von Matthias Lauber
am 21.10.2019 um 04:53 Uhr erstellt,
am 21.10.2019 um 04:53 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Drogendealer festgenommen
14.07.2020, Linz

Freilaufende Hunde auf Fahrbahn
14.07.2020, Ostermiething

Radfahrer prallte frontal gegen PKW
14.07.2020, Mörschwang

Schwerer Verkehrsunfall am Pyhrnpass
14.07.2020, Spital am Pyhrn

Frontalzusammenstoß im Kreuzungsbereich
14.07.2020, Schalchen