Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

56 Graffitis - zwei Beschuldigte ausgeforscht

56 Graffitis - zwei Beschuldigte ausgeforscht

Online seit 06.04.2021 um 19:01 Uhr

Linz.

Am 17. Jänner 2021 erwischten Polizisten dank eines aufmerksamen Zeugen zwei Graffitisprayer in der Linzer Kraußstraße. Bei den daraufhin durchgeführten Ermittlungen gelang es Polizisten, den beiden, einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land und einem 20-Jährigen aus dem Burgenland, 56 Fakten nachzuweisen. Im Süden von Linz hatte das Duo an mehreren Örtlichkeiten Hausfassaden, Verteilerkästen und andere Objekte mit verschiedenen Motiven besprüht. Aufgrund von Farbe und Motiv konnte ein eindeutiger Zusammenhang erkannt werden. Der Oberösterreicher gestand zwei der Taten und streitet eine Beteiligung bei den restlichen ab. Der Burgenländer zeigt sich nicht geständig. Es entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 06.04.2021 um 19:01 Uhr erstellt,
am 06.04.2021 um 19:01 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste eines Zuges zwischen Wien und Linz
23.04.2021, Linz/Wien

Arbeitsunfall: Arbeiter in Maschine eingeklemmt
23.04.2021, Oberwang

Mehrere Drogendealer in Haft
23.04.2021, Oberösterreich

Versuchter Raub
23.04.2021, Vöcklabruck

Notarzthubschraubereinsatz nach internem Notfall bei Skitour
23.04.2021, Spital am Pyhrn