Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

48-jähriger Pole als Neffen-Trickbetrüger festgenommen

48-jähriger Pole als Neffen-Trickbetrüger festgenommen

Online seit 10.12.2014 um 17:51 Uhr

Linz/Wels.

Kriminalbeamte der Landespolizeidirektion Oberösterreich konnten am Dienstag in Wels einen Neffen-Trickbetrüger festnehmen. Der 48-jährige Pole rief am Vormittag bei einem 76-jährigen Pensionisten in Linz an und bat um eine Geldaushilfe. Der Beschuldigte sprach das Opfer vertraut an und brachte den Pensionisten am Anfang dazu, zu glauben es würde sich um eine Urlaubsbekanntschaft aus Deutschland handeln. Der Beschuldigte bat um 40.000 Euro Bargeld, damit er sich in Wels ein Haus kaufen könne. Nach einiger Zeit erkannte der Pensionist die Betrugsabsicht, ging jedoch zum Schein auf das Anliegen des Anrufers ein. Sofort darauf verständigte der 76-Jährige die Polizei. Gemeinsam mit Kräften des Stadtpolizeikommandos Linz, Kriminalreferat, wurde die Adresse des Opfers überwacht. Der Pensionist übergab das vermeintliche Geldpacket am Abend einem unbeteiligten Botendienstfahrer. Nach Observation des Botendienstfahrers konnte nach der Übergabe des Geldpaketes, der 48-jährige Pole in Wels festgenommen werden. Die polizeilichen Erhebungen dauern noch an, teilt die Polizei am Mittwoch in einer Presseaussendung mit.



von Matthias Lauber
am 10.12.2014 um 17:51 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Gesuchte Ladendiebe festgenommen
26.01.2020, Laakirchen

Raubüberfall auf Wettlokal in Steyr
26.01.2020, Steyr

Entstehungsbrand im Motorraum eines PKW
26.01.2020, Attnang-Puchheim

Schlepper ohne Lenkberechtigung unterwegs
26.01.2020, Altheim

Vier teils Schwerverletzte bei Unfall auf Kreuzung
25.01.2020, Moosbach