Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

34-jähriger Mann gab sich als als Zivilpolizist aus

34-jähriger Mann gab sich als als Zivilpolizist aus

Online seit 04.10.2014 um 14:27 Uhr

Wels.

Als ziviler Polizeibeamter gab sich ein zunächst unbekannter Mann in Wels aus. Er verfolgte am Freitagnacht eine 34-jährige Fahrzeuglenkerin aus Wels durch das Stadtgebiet und stoppte diese schließlich mittels einer Blaulicht-App am Smartphone. Der Mann täuschte eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle vor und meinte, dass in Kürze Kollegen mit einem Alkoholmessgerät kommen würden. Um den Alkotest zu vermeiden, sollte sich die Lenkerin auf sexuelle Angebote des Mannes einlassen. Sie ließ sich davon jedoch nicht beirren, woraufhin sie der Mann schließlich fahren ließ, teilt die Polizei mit. Nach intensiven Ermittlungen konnte ein 34-jähriger Angestellter aus Wels ausgeforscht werden. Der Mann ist geständig und wurde angezeigt.







von Matthias Lauber
am 04.10.2014 um 14:27 Uhr erstellt.


16.01.2022 | Braunau am Inn

Elf Einbrüche in einer Nacht


16.01.2022 | Bad Leonfelden

Pyrotechnik aus Tschechien sichergestellt


16.01.2022 | Weyregg am Attersee

Küche geriet in Brand


16.01.2022 | Fischlham

Alkolenker kam von Fahrbahn ab


15.01.2022 | Kremsmünster

Verletztes Reh durch Tierretter gerettet