Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

29 Fremde in Linz angetroffen - Schlepper festgenommen

29 Fremde in Linz angetroffen - Schlepper festgenommen

Online seit 18.08.2015 um 17:05 Uhr

Linz.

Am 17. August 2015 um 19:20 Uhr stellten Polizisten ein Kleintransporter mit ausländischem Kennzeichen nächst einer Betriebsabfahrt der Westautobahn im Stadtgebiet von Linz fest. Im Laderaum befanden sich Essensreste sowie Matratzen weswegen die Polizisten von Menschenschlepperei ausgingen. Eine Fahndung durch mehrere Polizeistreifen verlief folglich positiv. Eine Gruppe von 29 Personen, darunter auch Jugendliche und Kleinkinder, konnte um 20:27 Uhr in der Schiltenbergstraße angetroffen werden. Die Personen wurden in das Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. An der Kreuzung Wiener Straße und Florianer Straße entdeckten die Polizisten einen Mann, den sie aufgrund der passenden Täterbeschreibung kontrollierten. Bei dem 34-jährigen polnischen Staatsbürger fanden die Beamten den Fahrzeugschlüssel sowie den Zulassungsschein des Schlepperfahrzeuges. Der Beschuldigte wurde wegen Verdachts der Schlepperei festgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden vom Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Linz geführt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 18.08.2015 um 17:05 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Sachbeschädigungen in Unterweitersdorf
01.04.2020, Unterweitersdorf

Böschung in Brand gesetzt
01.04.2020, Schlüßlberg

Vier Feuerwehren bei gemeldetem PKW-Brand in Sierning im Einsatz
01.04.2020, Sierning

Bahndammbrand an der Rudolfsbahn bei Garsten
01.04.2020, Garsten

Brand elektrischer Anlagen im Keller eines Hauses
01.04.2020, Feldkirchen an der Donau