Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

17-Jähriger verursachte mit 1,5 Promille und ohne Führerschein einen Unfall

17-Jähriger verursachte mit 1,5 Promille und ohne Führerschein einen Unfall

Online seit 05.10.2014 um 18:30 Uhr

Stadl-Paura/Steinerkirchen an der Traun.

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Stadl-Paura hat sich in der Nacht auf Sonntag unerlaubterweise das Auto seines Nachbarn "geliehen", fuhr zu einem Fest in eine Nachbargemeinde und verursachete am Heimweg mit 1,5 Promille einen Unfall.

Der Jugendliche betrat das Haus seines Nachbarn in Stadl-Paura, welches nicht versperrt war, entwendete den Autoschlüssel und fuhr mit dem PKW des Nachbarn zu einer Party in Steinerkirchen an der Traun.
Am Heimweg rammte er eine Straßenabsperrung. Er flüchtete vom Unfallort und brachte das beschädigte Fahrzeug wieder zurück. Der 17-Jährige wurde am Fest von mehreren Personen gesehen, so konnte ihn die Polizei rasch ausforschen. Die Polizisten statteten dem jugendlichen Alkolenker zu Hause einen Besuch ab, er gestand die Tat. Der Alkoholtest ergab 1,5 Promille. Ein Führerschein konnte dem 17-Jährigen nicht abgenommen werden, denn er besitzt noch keine Lenkberechtigung, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 05.10.2014 um 18:30 Uhr erstellt.


16.01.2022 | Braunau am Inn

Elf Einbrüche in einer Nacht


16.01.2022 | Bad Leonfelden

Pyrotechnik aus Tschechien sichergestellt


16.01.2022 | Weyregg am Attersee

Küche geriet in Brand


16.01.2022 | Fischlham

Alkolenker kam von Fahrbahn ab


15.01.2022 | Kremsmünster

Verletztes Reh durch Tierretter gerettet