Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

17-Jähriger am Heimweg beraubt

17-Jähriger am Heimweg beraubt

Online seit 11.10.2014 um 09:04 Uhr

Traun.

Am Weg zum Bahnhof in Traun wurde Freitagabend ein 17-jähriger Schüler aus St. Marien Opfer eines Raubes. Der junge Mann wurde von hinten gepackt, am Hals umklammert und aufgefordert Geld und Handy herauszugeben. Nachdem das Opfer die Wertgegenstände ausgefolgt hatte, suchte der bislang unbekannte Täter und sein unbeteiligter Begleiter das Weite. Der schwer geschockte Schüler blieb unverletzt und wurde von Freunden nach Hause gebracht. Bei der zweieinhalb Stunden später erstatteten Anzeige, beschrieb das Opfer den Täter als etwa 18-jährigen, schlanken Burschen, etwa 185 cm groß, der mit ausländischem Akzent gesprochen habe, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 11.10.2014 um 09:04 Uhr erstellt.


23.10.2021 | St. Georgen im Attergau

Tödlicher Forstunfall in St. Georgen im Attergau


23.10.2021 | Ohlsdorf

Mann hantierte mit Langwaffe


23.10.2021 | Garsten

PKW mit Anhänger verlor Metallteil


23.10.2021 | Reichraming

Schnellfahrer wollte vor Polizei fliehen


23.10.2021 | Linz/Linz-Land

Betrug mit Handyanmeldungen