Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

104 Anzeigen nach Schwerpunktkontrollen von Rundholz-Transportern

104 Anzeigen nach Schwerpunktkontrollen von Rundholz-Transportern

Online seit 28.05.2021 um 07:11 Uhr

Oberösterreich.



Die Polizei führte am 18. und 26. Mai 2021, jeweils von 02:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Schwerpunktkontrollen bezüglich der Überladung von Lastkraftwagen, welche zum Transport von Rundholz bestimmt sind, durch. Dabei konnten teils schwerwiegende Überladungen festgestellt werden. Bei einem erlaubten Höchstgewicht von 44 Tonnen konnte ein LKW mit insgesamt 63,3 Tonnen angehalten werden. Das Fahrzeug überschritt das erlaubte Höchstgewicht somit um fast 20 Tonnen. Sämtlichen überladenen LKW wurde die Weiterfahrt untersagt und das Rundholz musste umgeladen werden. Insgesamt wurden 104 Anzeigen an die jeweiligen Bezirksverwaltungsbehörden vorgelegt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 28.05.2021 um 07:11 Uhr erstellt,
am 28.05.2021 um 07:11 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Alkoholisierter versuchte Amtshandlung zu verhindern
13.06.2021, Steyr

Treibstoffaustritt nach Verkehrsunfall
13.06.2021, Garsten

19-Jähriger bei Motorradsturz schwer verletzt
13.06.2021, Rohrbach-Berg

Rennradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt
13.06.2021, Mondsee

Laute Party auf der Donaulände beendet
13.06.2021, Linz