Ausgewählte Region wird geladen ...

Feier am Friedhof der Stadt Wels

Totengedenken zu Allerheiligen und Allerseelen

Online seit 01.11.2021 um 17:32 Uhr


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber



Wels.

Am nebelgrauen Nachmittag fand am Allerheiligentag am Friedhof der Stadt Wels heuer wieder das traditionelle Totengedenken statt.

Nach einem Jahr coronabedingter Pause, in dem es kein gemeinsames Totengedenken am Friedhof gab, fand Montagnachmittag wieder eine ökumenische Andacht statt. Rund um Allerheiligen und Allerseelen besuchen Jahr für Jahr, viele Menschen die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen, Freunde und Bekannten. Nach der Prozession samt kurzer Andacht beim Kriegerdenkmal wurden in traditioneller Art und Weise die Gräber mit Weihwasser und Weihrauch gesegnet.





von Matthias Lauber
am 01.11.2021 um 17:20 Uhr erstellt,
am 01.11.2021 um 17:32 Uhr veröffentlicht,
am 01.11.2021 um 17:32 zuletzt aktualisiert.


30.09.2022 | Sattledt

Schwere Verletzung bei Holzarbeiten


30.09.2022 | Hartkirchen

Brand in einem Zählerkasten


30.09.2022 | Braunau am Inn

Mesner in Kirche brutal geschlagen


30.09.2022 | St. Georgen im Attergau

Asylwerber verletzte Polizisten


30.09.2022 | Hochburg-Ach

Sachbeschädigungen und Suchtmitteldelikte geklärt