83 Fotos

"retter Wels": Messe ging am Samstag mit großem Erfolg zu Ende

Online seit 23.09.2023 um 19:30 Uhr


Bilderstrecke

laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer
laumat.at/Gabriel Prammer



Wels.

Die diesjährige Messe "retter" in Wels hat ihr Finale erlebt, und es war zweifellos ein beeindruckendes Ereignis, das Einsatzkräfte, Technologiebegeisterte und die gesamte Gemeinschaft gleichermaßen begeisterte.
Ein besonderer Fokus der Messe lag auf der Vorstellung von Spezialfahrzeugen aus verschiedenen Bundesländern und Ländern. Diese beeindruckenden Fahrzeuge zeigten eindrucksvoll, wie sich die Technologie im Bereich des Einsatzwesens entwickelt hat. Von High-Tech-Einsatzfahrzeugen bis hin zu innovativen Lösungen für den Katastrophenschutz gab es viel zu sehen und zu bewundern.
Neben den technologischen Neuheiten gab es auch einen herzlichen Empfang für die treuen vierbeinigen Helfer. Suchhunde und Einsatzhunde waren in großer Anzahl vertreten und demonstrierten ihr Können in verschiedenen Übungen.
Was die Messe "retter" auszeichnete, war die beeindruckende Beteiligung verschiedener Einsatzkräfte. Feuerwehren, Polizei, Rettungsdienste, Wasserrettung, Bundesheer und viele andere Organisationen waren vor Ort, um ihr Fachwissen und ihre Fähigkeiten zu teilen.

Die Messe bot Besuchern jeden Alters die Gelegenheit, sich von den präsentierten Highlights faszinieren zu lassen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene konnten sich gleichermaßen von den vorgestellten Technologien und den engagierten Einsatzkräften inspirieren lassen.

Mit dem letzten Messetag am Samstag ging die diesjährige Messe "retter" zu Ende. Für die Veranstalter, Aussteller und Besucher galt sie als voller Erfolg.







von Matthias Lauber, Gabriel Prammer
am 23.09.2023 um 19:14 Uhr erstellt,
am 23.09.2023 um 19:30 Uhr veröffentlicht,
am 23.09.2023 um 19:30 zuletzt aktualisiert.



21.05.2024 | Wels

Lenker seit Jahrzehnten ohne Führerschein unterwegs


21.05.2024 | Freistadt

Schwerer Arbeitsunfall: Mit Motorsäge ins Bein geschnitten


21.05.2024 | Linz

Streit: Mann wurde mit Schere in den Rücken gestochen


21.05.2024 | Spital am Pyhrn

Steinschlag: Erschöpfter Bergsteiger gerettet


21.05.2024 | Rainbach im Mühlkreis

Mulde von LKW gestürzt




17.05.2024 | Traunkirchen

Brand eines Geschirrspülers


11.05.2024 | Linz

Brand einer Gasflasche


07.05.2024 | Bad Schallerbach

Schwelbrand in einem Erlebnisbad in Bad Schallerbach


06.05.2024 | Tarsdorf

Große Suchaktion nach Abgängigem (56) in Tarsdorf brachte traurige Gewissheit


05.05.2024 | Linz

Stark unterkühlte Frau durch Feuerwehr aus der Traun gerettet