Ausgewählte Region wird geladen ...

Botschaft vom letzten Abendmahl am Gründonnerstag

Online seit 18.04.2019 um 22:11 Uhr, aktualisiert um 22:12 Uhr


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |



Wels.

In den christlichen Kirchen stehen am Gründonnerstag die Botschaft vom letzten Abendmahl Jesu mit seinen zwölf Jüngern sowie die Eucharistie im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Im Volksmund heißt es zudem, dass die Glocken am Beginn des Abendmahlgottesdienstes nocheinmal erklingen, bevor sie bis Ostern "nach Rom fliegen".





von Matthias Lauber
am 18.04.2019 um 22:03 Uhr erstellt,
am 18.04.2019 um 22:11 Uhr veröffentlicht,
am 18.04.2019 um 22:12 zuletzt aktualisiert.


22.05.2022 | Linz

Wohnung in Vollbrand


22.05.2022 | Oepping

Bei Grillabend schwerverletzt


22.05.2022 | Regau

Aggressiver Alkolenker festgenommen


22.05.2022 | Linz

Mit Messer bewaffneter Mann festgenommen


21.05.2022 | Ansfelden/Neuhofen an der Krems

Motorradfahrer stürzte in Feld