Notarzthubschrauber nach Tauchunfall in Weyregg am Attersee im Einsatz

17.04.2017

Notarzthubschrauber nach Tauchunfall in Weyregg am Attersee im Einsatz

Weyregg am Attersee/Seefeld in Steinbach.

In Weyregg am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) ereignte sich Montagnachmittag ein Tauchunfall. Rettungsdienst, Notarzthubschrauber und Polizei standen im Einsatz.

"Ein 31-jähriger Taucher aus Tschechien führte nächst der Ortschaft Seefeld in Steinbach am Attersee, beim sogenannten Tauchplatz "Ofen" zusammen mit einer Tauchgruppe aus Tschechien einen Tauchgang durch. Aus bisher unbekannter Ursache bekam der Taucher nach dem Tauchgang an Land plötzlich starke gesundheitliche Probleme. Ein Tauchpartner alarmierte die Rettungskräfte. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der 31-Jährige folglich mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 6 zur weiteren Versorgung in die Druckkammer des Klinikums Traunstein geflogen," so die Polizei.

Notarzthubschrauber nach Tauchunfall in Weyregg am Attersee im Einsatz | Foto: Anel Velic

Foto: Anel Velic


Notarzthubschrauber nach Tauchunfall in Weyregg am Attersee im Einsatz | Foto: Anel Velic

Foto: Anel Velic


Notarzthubschrauber nach Tauchunfall in Weyregg am Attersee im Einsatz | Foto: Anel Velic

Foto: Anel Velic


Notarzthubschrauber nach Tauchunfall in Weyregg am Attersee im Einsatz | Foto: Anel Velic

Foto: Anel Velic


Notarzthubschrauber nach Tauchunfall in Weyregg am Attersee im Einsatz | Foto: Anel Velic

Foto: Anel Velic


Notarzthubschrauber nach Tauchunfall in Weyregg am Attersee im Einsatz | Foto: Anel Velic

Foto: Anel Velic


Einsatzkräfte

Rotes Kreuz Seewalchen am Attersee
Notarzthubschrauber Christophorus 6
Polizei


Ort





Matthias Lauber
17.04.2017 20:12
18.04.2017 09:18 zuletzt aktualisiert.