Ausgewählte Region wird geladen ...
Volksschule in Stroheim bleibt nach Deckeneinsturz vermutlich länger behördlich gesperrt
laumat.at/Matthias Lauber

Volksschule in Stroheim bleibt nach Deckeneinsturz vermutlich länger behördlich gesperrt

Online seit 16.01.2019 um 15:25 Uhr

Stroheim.

Vermutlich noch länger bleibt die Volksschule in Stroheim (Bezirk Eferding) nach dem Deckeneinsturz am Wochenende behördlich gesperrt.

Am Montag wurde in der Volksschule in Stroheim eine eingestürzte Decke vorgefunden. Die Schule wurde daraufhin sofort behördlich gesperrt. Am Mittwoch hieß es, dass der Schulbetrieb am Donnerstag in Ersatzquartieren aufgenommen werden wird. Ein Statiker hat mittlerweile angeordnet, alle Räume des Gebäudes mittels Stützen abzusichern. Anschließend werde er die Arbeit aufnehmen.


Videostrecke

Deckeneinsturz in Volksschule | Dauer: 0:43 | 15.01.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Volksschule in Stroheim bleibt nach Deckeneinsturz vermutlich länger behördlich gesperrt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Volksschule in Stroheim bleibt nach Deckeneinsturz vermutlich länger behördlich gesperrt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Volksschule in Stroheim bleibt nach Deckeneinsturz vermutlich länger behördlich gesperrt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Volksschule in Stroheim nach Deckeneinsturz behördlich gesperrt [15.01.2019]





von Matthias Lauber
am 16.01.2019 um 15:22 Uhr erstellt,
am 16.01.2019 um 15:25 Uhr veröffentlicht,
am 16.01.2019 um 15:25 zuletzt aktualisiert.