Ausgewählte Region wird geladen ...
Straße und Bahnstrecke zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee wegen massivem Felssturz gesperrt
laumat.at/Matthias Lauber

Straße und Bahnstrecke zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee wegen massivem Felssturz gesperrt

Online seit 03.02.2019 um 18:42 Uhr, aktualisiert um 23:28 Uhr

Traunkirchen/Ebensee am Traunsee.

Die Salzkammergutstraße sowie die Salzkammergutbahnstrecke zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee (Bezirk Gmunden) sind Sonntagnachmittag nach einem Felssturz gesperrt worden.

"Die Polizei wurde am 03. Februar 2019 gegen 14:20 Uhr über einen Felssturz im Bereich Siegesbach in Traunkirchen verständigt. Unterhalb des Hauses lag unter einem Bahnviadukt ein Felsbrocken mit ca. zweieinhalb Meter Durchmesser, welcher sich offensichtlich oberhalb des Hauses gelöst haben muss. Einige Meter darunter befindet sich die Salzkammergutstraße. Beim Haus wurde eine Stützmauer und ein Holzstoß weggerissen. Der Polizeihubschrauber wurde angefordert und ein Erkundungsflug mit einem Geologen durchgeführt. Dabei konnte die Abbruchstelle mehrere hundert Meter oberhalb des Hauses festgestellt werden. Auch eine Erkundung mittels Drohne wurde durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass ein weiterer Felssturz nicht auszuschließen sei," berichtet die Polizei.
Eine genauere Einschätzung der Gefährdungslage durch einen Geologen soll am Montag erfolgen. Die Salzkammergutstraße sowie die Bahnstrecke zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee sind daraufhin wegen Gefahr in Verzug umgehend gesperrt worden.

Straße und Bahnstrecke zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee wegen massivem Felssturz gesperrt

Sperre des unmittelbaren Gefahrenbereichs bei Siegesbach in Traunkirchen (Bezirk Gmunden)
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Straße und Bahnstrecke zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee wegen massivem Felssturz gesperrt

Auch die Salzkammergutbahnstrecke ist von der Sperre betroffen. Im Bahnhof Traunkirchen sowie in Ebensee stehen die Signale für die Züge auf rot.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Straße und Bahnstrecke zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee wegen massivem Felssturz gesperrt

Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen höchstzulässiges Gesamtgewicht werden über die Großalmstraße umgeleitet.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Traunkirchen
Polizei
Polizeihubschrauber
Bürgermeister
Straßenmeisterei
Geologe


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 173340

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 03.02.2019 um 18:42 Uhr erstellt,
am 03.02.2019 um 18:42 Uhr veröffentlicht,
am 03.02.2019 um 23:28 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Gemeldeter Vollbrand eines Autos in Oftering stellte sich als technischer Defekt heraus
25.04.2019, Oftering

Auto nach Kollision mit Reh überschlagen
25.04.2019, Andorf

Verletzte Person bei schwerem Verkehrsunfall
25.04.2019, Ort im Innkreis

Verliebte Frau überwies 70.000 Euro an Betrüger
24.04.2019, Schärding

Mann beging im gelockerten Strafvollzug weitere Straftaten
24.04.2019, Urfahr-Umgebung



RTV-Aktuell
Sendung vom 24.04.2019
- Erstmals äußert sich ein Identären Sprecher zum Landessicherheitsrat in Oberösterreich
-"Rattengedicht" könnte nun strafrechtliche Konsequenzen haben
- Fahrzeug stand in Vollbrand
- Und das Wetter bringt Südföhn, viel Sonnenschein und natürlich sommerliche Temperaturen


Heute vor ...
3 Jahren
Tödlicher Stromunfall: Arbeiter geriet mit Förderband eines Betonmischers in Stromleitung
25.04.2016, Grünburg

1 Jahr
Syrer (23) in seiner Wohnung in Wels von Pärchen beraubt
25.04.2018, Wels

2 Jahren
Rauchentwicklung aus Abluftanlage eines Gewerbebetriebs in Marchtrenk sorgt für Einsatz der Feuerwehr
25.04.2017, Marchtrenk