Ausgewählte Region wird geladen ...
Piepsender Homemelder: Nachbarn melden Brand am E-Herd einer Wohnung in Wels-Vogelweide
laumat.at/Matthias Lauber

Piepsender Homemelder: Nachbarn melden Brand am E-Herd einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Online seit 11.07.2019 um 16:01 Uhr, aktualisiert um 17:08 Uhr

Wels.

In Wels-Vogelweide standen die Einsatzkräfte Donnerstagnachmittag im Einsatz, nachdem in einer Mehrparteienhauswohnung Kochgut am E-Herd in Brand geraten ist.

Ein piepsender Homemelder schlug Alarm, Nachbarn machten sich auf die Suche nach dem Grund für das Alarmgeräusch und entdeckten dabei, eine Rauchentwicklung aus der Nachbarwohnung.
"Bei Eintreffen der Feuerwehr war Brandgeruch und leichter Rauchaustritt erkennbar. Nachdem die Türe gewaltfrei geöffnet wurde, konnte der Kleinbrand rasch abgelöscht und die Wohnung entraucht werden. In Abwesenheit der Wohnungsinhaber war am E-Herd Kochgut in Brand geraten. Das rasche Handeln der Nachbarn und der Feuerwehr verhinderte größeren Schaden," berichtet die Feuerwehr.
Die Feuerwehr konnte das brennende Kochgut rasch ablöschen und ins Freie bringen.

In der Wohnung befand sich zum Brandzeitpunkt niemand.

Piepsender Homemelder: Nachbarn melden Brand am E-Herd einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Piepsender Homemelder: Nachbarn melden Brand am E-Herd einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Piepsender Homemelder: Nachbarn melden Brand am E-Herd einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 183294

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 11.07.2019 um 15:58 Uhr erstellt,
am 11.07.2019 um 16:01 Uhr veröffentlicht,
am 11.07.2019 um 17:08 zuletzt aktualisiert.