Ausgewählte Region wird geladen ...
Notarzteinsatz in Wels: Kleinkind verbrühte sich mit heißem Wasser
laumat.at/Matthias Lauber

Notarzteinsatz in Wels: Kleinkind verbrühte sich mit heißem Wasser

Online seit 13.05.2019 um 09:14 Uhr

Wels.

In Wels hat sich am Sonntag mehreren Medienberichten zufolge offenbar ebenfalls ein Kleinkind mit heißem Wasser verbrüht.

Rettungsdienst und Notarzt standen bei einer Verbrühung eines Kleinkindes in Wels im Einsatz. Das verletzte Kleinkind wurde ins Klinikum Wels gebracht.

Notarzteinsatz in Wels: Kleinkind verbrühte sich mit heißem Wasser

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Rotes Kreuz Wels
Notarzt Wels
Polizei


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 178835

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 13.05.2019 um 08:36 Uhr erstellt,
am 13.05.2019 um 09:14 Uhr veröffentlicht,
am 13.05.2019 um 09:14 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Messerschleifer mit gefälschten Kennzeichen unterwegs
22.05.2019, Urfahr-Umgebung

Arbeiter von Stapler eingeklemmt
22.05.2019, Linz-Land

Lenkerin verriss PKW bei Überholvorgang
22.05.2019, Wartberg ob der Aist

Brand nach Flexarbeiten
22.05.2019, Schildorn

Jugendlicher verkaufte Drogen an Minderjährige
22.05.2019, Vöcklabruck



RTV-Aktuell
Sendung vom 22.05.2019
- Nach einem Koalitionsausschuss - Einigkeit bei Stelzer und Haimbuchner
- Frau erlitt schwere Verletzungen nach kostenloser kosmetischer Behandlung
- Inn bei Schärding nach Erreichen der Vorwarnstufe über die Ufer getreten
- Tiefgaragenbrand in Linz sorgte für Feuerwehreinsatz
- Und das Wetter am Donnerstag bringt Wolken und Sonnenschein


Heute vor ...
1 Jahr
Erntehelfer-Unterkunft bei Spargelhof in Fraham in Flammen aufgegangen
23.05.2018, Fraham

1 Jahr
Sieben Feuerwehren bei Wohnungsbrand mit Menschenrettung in Kirchdorf an der Krems im Einsatz
23.05.2018, Kirchdorf an der Krems

3 Jahren
Bundesministerium für Inneres präsentierte "versehentlich" Testdaten als vorläufiges Wahlergebnis
23.05.2016, Österreich