Felsbrocken: Salzkammergutstraße bleibt bei Traunkirchen nun doch länger gesperrt
laumat.at/Matthias Lauber

Felsbrocken: Salzkammergutstraße bleibt bei Traunkirchen nun doch länger gesperrt

Online seit 05.02.2019 um 14:42 Uhr, aktualisiert um 14:44 Uhr

Traunkirchen.

Verwirrung herrscht derzeit über Sperre der Salzkammergutstraße nach dem Felssturz bei Traunkirchen (Bezirk Gmunden).

Während es am Dienstag geheißen hat, dass die Sperre zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee am späten Nachmittag aufgehoben wird, nachdem bereits am Vormittag die Bahnstrecke wieder freigegeben wurde, teilte der Bürgermeister von Traunkirchen auf Facebook mit, dass die Sperre nun "aufgrund aktueller Erkenntnisse" bis zum Ende der Woche aufrecht bleiben wird. Eine offizielle Information gab es vorerst nicht.
Die Salzkammergutbahnstrecke ist von dieser Sperre laut Auskunft der ÖBB derzeit nicht betroffen.

Felsbrocken: Salzkammergutstraße bleibt bei Traunkirchen nun doch länger gesperrt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Felsbrocken: Salzkammergutstraße bleibt bei Traunkirchen nun doch länger gesperrt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Felsbrocken: Salzkammergutstraße bleibt bei Traunkirchen nun doch länger gesperrt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Straße und Bahnstrecke zwischen Traunkirchen und Ebensee am Traunsee wegen massivem Felssturz gesperrt [03.02.2019]





von Matthias Lauber
am 05.02.2019 um 14:37 Uhr erstellt,
am 05.02.2019 um 14:42 Uhr veröffentlicht,
am 05.02.2019 um 14:44 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Tödlicher Unfall mit Schneemobil
15.02.2019, St. Oswald bei Freistadt

Kollision zwischen LKW und Kastenwagen
15.02.2019, Linz

Kleinbrand in der Küche eines Wohnhauses
15.02.2019, Andorf

Lebensrettung nach internem Notfall am Hauptbahnhof
15.02.2019, Linz

Bankomat-Diebe scheiterten
14.02.2019, Aspach



RTV-Aktuell
Sendung vom 15.02.2019
- Schwerer Auffahrunfall fordert eine schwerverletzte Person
- Brand in einem Hackschnitzellager in Schiedlberg
- Bankräuber nach Überfall in Linz immer noch flüchtig
- Brutale Raubüberfall auf zwei Geldboten sorgt jetzt für Diskussion
- 80 Prozent "zufrieden" mit Landespolitik
- Tanzaktion gegen Gewalt: One Billion Rising in Steyr
- Und das Wetter bringt am Samstag viel Sonne


Heute vor ...
1 Jahr
Welser Hallenbad: Wer aufs WC muss, soll ins Sportbecken ausweichen
16.02.2018, Wels

2 Jahren
Kunde in Spielautomat vertieft: Beim Zusperren versehentlich im Tankstellenshop eingeschlossen
16.02.2017, Wels

2 Jahren
Lenkerin nach Verkehrsunfall in Marchtrenk von der Feuerwehr aus umgekipptem Mopedauto befreit
16.02.2017, Marchtrenk