Kurzmeldung

Polizei zieht ernüchternde Bilanz einer Schwerpunktkontrolle

Polizei zieht ernüchternde Bilanz einer Schwerpunktkontrolle

Online seit 08.12.2018 um 10:11 Uhr

Oberösterreich.

In der Nacht zum 08. Dezember 2018 wurden von der Polizei schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen insbesondere im Hinblick auf die Einhaltung der Alkohol- und Suchtgiftbestimmungen durchgeführt. Dabei wurden unterschiedliche Kontrollorte, verteilt auf das gesamte Bundesland und alle Straßenarten, ausgewählt. Folgende Übertretungen wurden festgestellt:
46 Lenker alkoholisiert über 0,8 Promille, 22 Lenker alkoholisiert zwischen 0,5 und 0,8 Promille, sechs Lenker Suchtgift beeinträchtigt, 13 Lenker ohne Führerschein
187 Sonstige Verkehrsanzeigen, 235 Organstrafverfügungen, ein Laserblocker beziehungsweise eine Radarwarnanlage wurden sichergestellt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 08.12.2018 um 10:11 Uhr erstellt,
am 08.12.2018 um 10:11 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Suchtgiftabnehmer ausgeforscht
23.02.2019, Linz

Fahrradfahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss
23.02.2019, Traun

PKW prallt in verunfalltes Fahrzeug
23.02.2019, Ebensee am Traunsee

Frontalkollision zweier Fahrzeuge
23.02.2019, Leonding/Traun

PKW überschlug sich nach Überholvorgang
22.02.2019, Weyer