Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Online-Bezahlsystem entpuppte sich als Betrug

Online-Bezahlsystem entpuppte sich als Betrug

Online seit 14.11.2014 um 19:58 Uhr

Bad Hall.

Ein 20-Jähriger aus Bad Hall bot im Internet ein Netbook zum Preis von 590 Euro an. In der Folge meldete sich ein angeblicher nigerianischer Staatsbürger und bekundete sein Interesse. Für die Zahlungsabwicklung bot dieser ein Online-Bezahlsystem an. Der 20-Jährige übersandte nach schriftlicher Mitteilung in englischer Sprache von dem Online-Bezahlsystem, dass die vereinbarte Summe überwiesen worden sei, am 27. Oktober 2014 das Netbook an die bekannt gegebene Adresse in Nigeria. Am 10. November 2014 bekam er von dem Online-Bezahlsystem eine weitere Mitteilung, worin er aufgefordert wurde, den Restbetrag von 110 auf 700 per Bargeldtransfer-Anbieter zu überweisen, da der Käufer nur diese Summe an das Online-Bezahlsystem überweisen habe können. Der Geschädigte führte in der Folge die Überweisung von 110 durch, woraufhin er sofort ein Bestätigungs-SMS auf sein Handy erhielt. Als er eine weitere Forderung in der Höhe von 200 Euro erhielt, schöpfte er Verdacht und telefonierte mit dem Online-Bezahlsystem. Dort war die Transaktionsnummer jedoch nicht bekannt. In weiterer Folge las der 20-Jährige den Header (bei jeder Email dabei) aus und konnte so feststellen, dass die angebliche E-Mail gar nicht von dem Online-Bezahlsystem stammte und erstattete Anzeige bei der Polizei, teilt die Polizei mit.







von Matthias Lauber
am 14.11.2014 um 19:58 Uhr erstellt.


23.10.2021 | St. Georgen im Attergau

Tödlicher Forstunfall in St. Georgen im Attergau


23.10.2021 | Ohlsdorf

Mann hantierte mit Langwaffe


23.10.2021 | Garsten

PKW mit Anhänger verlor Metallteil


23.10.2021 | Reichraming

Schnellfahrer wollte vor Polizei fliehen


23.10.2021 | Linz/Linz-Land

Betrug mit Handyanmeldungen