Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Nachbarschaftsstreit eskalierte

Nachbarschaftsstreit eskalierte

Online seit 23.11.2021 um 08:57 Uhr

Vöcklabruck.

Weil sie von ihrem Nachbarn gefährlich bedroht worden sei, verständigte eine 34-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck die Polizei. Den Polizisten gab sie zu Protokoll, dass es mit ihrem 58-jährigen Nachbarn einen Streit wegen eines Wegerechts gäbe. Am 22. November 2021 gegen 15:20 Uhr sei dieser Streit eskaliert, indem der Landwirt mit erhobener Mistgabel auf sie und ihren Bruder zugelaufen sei und die beiden mit dem Umbringen bedroht habe. Dies konnte sie auch mit einem selbst angefertigten Handyvideo beweisen. Der 58-Jährige wurde daraufhin an seiner Wohnadresse festgenommen. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich nicht geständig und beteuerte, in eine Falle gelockt worden zu sein. Er wurde über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 23.11.2021 um 08:57 Uhr erstellt,
am 23.11.2021 um 08:57 Uhr veröffentlicht.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt