Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Mann beging im gelockerten Strafvollzug weitere Straftaten

Mann beging im gelockerten Strafvollzug weitere Straftaten

Online seit 24.04.2019 um 21:06 Uhr

Urfahr-Umgebung.

Ein 33-Jähriger aus Graz steht im Verdacht, während der Verbüßung einer Haftstrafe im gelockerten Vollzug einem Autohaus im Bezirk Urfahr-Umgebung seinen PKW zum Kauf angeboten und diesen bislang nicht ausgeliefert zu haben. Der Mann verbüßt wegen mehrfacher einschlägiger Verurteilungen eine mehrjährige Haftstrafe in Graz. Im Zuge des gelockerten Strafvollzuges dürfte der Mann Zugang zu einem Handy gehabt haben und während seiner gestatteten Freigänge die Betrügereien fortgesetzt haben. Durch Vortäuschung verschiedenster, vertrauenserweckender Umstände konnte der 33-Jährige dem Firmeninhaber mehrere Tausend Euro als Anzahlung herauslocken. Im Zuge der Ermittlungen konnten die Beamten einen Autohändler in Tirol ausfindig machen, der auf ähnliche Weise geschädigt wurde, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 24.04.2019 um 21:06 Uhr erstellt,
am 24.04.2019 um 21:06 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Messerschleifer mit gefälschten Kennzeichen unterwegs
22.05.2019, Urfahr-Umgebung

Arbeiter von Stapler eingeklemmt
22.05.2019, Linz-Land

Lenkerin verriss PKW bei Überholvorgang
22.05.2019, Wartberg ob der Aist

Brand nach Flexarbeiten
22.05.2019, Schildorn

Jugendlicher verkaufte Drogen an Minderjährige
22.05.2019, Vöcklabruck