Kurzmeldung

Liebesbetrug via Nachrichtendienste

Liebesbetrug via Nachrichtendienste

Online seit 18.05.2018 um 09:54 Uhr

Wels.

Ein bisher unbekannter Täter mit dem Namen "Edel K." trat im April 2017 über ein soziales Netzwerk mit einer ihm unbekannten 51-jährigen Frau aus Wels in Kontakt. Daraufhin entstand eine Internetbeziehung mit täglichem Schriftverkehr und Anrufen via einem Nachrichtendienst. Im Verlauf des vergangenen Jahres kam es zu dutzenden Geldforderungen. Die 51-jährige Frau überwies mehrere Zehntausende Euro an die vermeintlich große Liebe. Die Ermittlungen sind am Laufen, gibt die Polizei bekannt.



von Matthias Lauber
am 18.05.2018 um 09:54 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Vier Verletzte bei Küchenbrand in Vöcklabruck
19.01.2019, Vöcklabruck

PKW-Lenker beging Fahrerflucht
19.01.2019, Hartkirchen

Suchaktion nach abgängigen Mann in Traun erfolgreich beendet
19.01.2019, Traun

PKW geriet ins Schleudern
18.01.2019, Pierbach

Notzeichen missbräuchlich verwendet
18.01.2019, Pregarten