Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Klärung von mehreren Einbrüchen

Klärung von mehreren Einbrüchen

Online seit 24.03.2019 um 20:37 Uhr

Bad Schallerbach/Wallern an der Trattnach.

Nach mehrwöchiger Ermittlungsarbeit der Polizei betreffend der Einbruchshäufung in den Gemeinden Bad Schallerbach und Wallern an der Trattnach konnte schließlich am 24. März 2019 ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen überführt und unter Vorhalte der vorliegenden Beweise zum umfangreichen Geständnis bewegt werden. Er gestand insgesamt sieben Einbrüche im Zeitraum von Dezember 2018 bis Februar 2019, drei davon in Hotels und vier weitere in Gastronomie- und Gesundheitsbetriebe. Erschwerend kommt hinzu, dass der Beschuldigte bei zumindest einem Teil seiner Einbrüche eine Schreckschusspistole, die er rechtswidrig von einem Freund erwarb, mit sich führte. Zudem legte der Täter bei einem Einbruch in einem Hotel in Wallern an der Trattnach ein Feuer, um mögliche Spuren zu beseitigen. Einen Großteil der erlangten Beute an Bargeld setzte er bereits in Alkohol um, die erlangten Zigaretten konsumierte er selbst beziehungsweise verteilte sie im Freundeskreis. Ebenfalls erbeutete der Täter vier Stück Alufelgen samt Bereifung, die er über eine Onlineplattform verkaufte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Als Motiv gab der 17-Jährige den Reiz des Verbotenen an. Er wird auf freiem Fuß angezeigt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 24.03.2019 um 20:37 Uhr erstellt,
am 24.03.2019 um 20:37 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Feuerwehr bei Garagenbrand im Einsatz
23.07.2019, Ried im Innkreis

Bei Auffahrunfall verletzt
23.07.2019, Sierning

Alkolenker vorübergehend festgenommen
23.07.2019, Kronstorf

14-jähriger Einbrecher ausgeforscht
23.07.2019, Vöcklabruck

16-Jähriger festgenommen
23.07.2019, Braunau am Inn