Kurzmeldung

Bei Unfall mit Kreissäge drei Finger abgetrennt

Bei Unfall mit Kreissäge drei Finger abgetrennt

Online seit 09.10.2018 um 19:43 Uhr

Rohrbach.

Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach war am 09. Oktober 2018 gegen 17:10 Uhr mit dem Abschneiden von Brennholz mit einer Wipp-Kreissäge beschäftigt. Dabei geriet er mit der rechten Hand in das laufende Sägeblatt, wobei ihm der Mittel-, Ring- und der kleine Finger abgetrennt wurden. Da der Verletzte zu diesem Zeitpunkt alleine zu Hause war, verständigte er noch selbst über den Notruf die Rettung. Anschließend begab er sich zu seinem Nachbarn, wo er auf das Eintreffen der Rettungskräfte wartete. Nach der Erstversorgung durch das Rettungsteam wurde er mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 in das Unfallkrankenhaus Linz geflogen, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 09.10.2018 um 19:43 Uhr erstellt,
am 09.10.2018 um 19:43 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Suchtgiftabnehmer ausgeforscht
23.02.2019, Linz

Fahrradfahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss
23.02.2019, Traun

PKW prallt in verunfalltes Fahrzeug
23.02.2019, Ebensee am Traunsee

Frontalkollision zweier Fahrzeuge
23.02.2019, Leonding/Traun

PKW überschlug sich nach Überholvorgang
22.02.2019, Weyer