Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Bei Arbeitsunfall Gesicht verbrannt

Bei Arbeitsunfall Gesicht verbrannt

Online seit 17.11.2020 um 18:39 Uhr

Losenstein.

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land führte am 17. November 2020 gegen 13:00 Uhr mit einem Arbeitskollegen Abdichtungsarbeiten auf einem ummauerten Balkon bei einem Mehrparteienhaus in Losenstein durch. Dabei verwendeten die Arbeiter unter anderem einen Hochzugkleber. Dieser wurde mittels einer Gasflasche aufgespritzt. Da bei diesem Arbeitsvorgang Gase entstehen, sollte dieser Bereich normalerweise kurz verlassen werden. Der 18-Jährige benützte jedoch im Terrassenbereich ein Feuerzeug, wodurch es zu einer Verpuffung des Gases kam und der Arbeiter Verbrennungen unbestimmten Grades im Gesicht erlitt. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 15 in das Unfallkrankenhaus nach Linz geflogen, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 17.11.2020 um 18:39 Uhr erstellt,
am 17.11.2020 um 18:39 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Wanderer von Berg gerettet
29.11.2020, St. Pankraz

Vandalismus in Allhaming
29.11.2020, Allhaming

Schlepper festgenommen
29.11.2020, Peterskirchen

Verletzter Bergsteiger ins Tal getragen
29.11.2020, Steinbach am Attersee

LKW blieb nach Irrfahrt auf Kante hängen
29.11.2020, Kremsmünster