Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Alkofahrt ohne Führerschein endet mit Unfall

Alkofahrt ohne Führerschein endet mit Unfall

Online seit 02.08.2019 um 19:53 Uhr

Eberschwang/Attnang-Puchheim.

Am 02. August 2019 um 07:05 Uhr fuhr ein 35-Jähriger aus Salzburg, ohne im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung zu sein, mit einem PKW in Eberschwang auf dem Güterweg Putting-Wörling. In einer scharfen Rechtskurve am Eisenbahnübergang Anetsham kam links von der Fahrbahn ab und touchierte eine Lichtzeichenanlage, welche vollständig aus der Betonverankerung gerissen wurde. Der 35-Jährige flüchtete zu Fuß von Unfallstelle, ohne diese abzusichern oder die notwendigen Verständigungen durchzuführen. Dann stieg er an einer nahegelegenen Eisenbahnhaltestelle in einen Regionalzug Richtung Attnang-Puchheim ein. Aufgrund eines Hinweises des Lokführers an den zuständigen Signalwerkführer, dass vermutlich der fahrerflüchtige PKW- Lenker im Zug in Richtung Attnang-Puchheim sitze, hielten Beamte der Polizei am Bahnhof Attnang-Puchheim Vorhalt. Um 08:05 Uhr konnte der Salzburger von den Beamten angehalten werden. Einen Alkomattest verweigerte der Mann. Aufgrund der Beschädigung der Lichtzeichenanlage der Eisenbahnkreuzung musste am Güterweg Putting-Wörling eine Totalsperre eingerichtet werden. Die Reparaturarbeiten an der Lichtzeichenanlage werden voraussichtlich eine Woche andauern. Die Totalsperre des Güterweges wird solange aufrecht bleiben. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 02.08.2019 um 19:53 Uhr erstellt,
am 02.08.2019 um 19:53 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Hausbesitzer bei Brand eines Wohnhauses verletzt
17.11.2019, Enzenkirchen

28-jähriger Bosnier bei Messerstecherei schwer verletzt
17.11.2019, Linz

Stürmischer Föhn sorgte für Einsätze der Feuerwehren
17.11.2019, Oberösterreich

Vandalismus nach Perchtenlauf
17.11.2019, Unterach am Attersee

Raubüberfall auf Geschäftsfrau geklärt
17.11.2019, Braunau am Inn