Kurzmeldung

63-jähriger Mann nach schwerem Arbeitsunfall verstorben

Mann stürzt aus 2,5 Meter zu Boden

63-jähriger Mann nach schwerem Arbeitsunfall verstorben

Online seit 12.02.2018 um 19:20 Uhr, aktualisiert um 19:21 Uhr

Linz/Schwertberg.

Ein 63-jähriger Mann aus Bulgarien war am 07. Februar auf einem Firmengelände in der Gemeinde Schwertberg mit dem Beladen eines Autotransporters beschäftigt. Nachdem ein zu beladender PKW von einem einzuschulenden Kollegen auf den LKW gefahren worden war, waren beide damit beschäftigt, das Fahrzeug entsprechend zu sichern. Dabei rutschte der 63-Jährige auf der leicht mit Schneematsch bedeckten Rampe aus und stürzte aus einer Höhe von 2,5 Metern auf den asphaltierten Boden. Der 63-Jährige verlor sofort sein Bewusstsein und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert. Laut Mitteilung des Med Campus III des Kepler Universitätsklinikums am 12. Februar 2018 ist der verunglückte Mann an den Folgen der erlittenen Verletzungen am 09. Februar 2018 im Krankenhaus verstorben, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 12.02.2018 um 19:20 Uhr erstellt,
am 12.02.2018 um 19:21 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Suchtgiftabnehmer ausgeforscht
23.02.2019, Linz

Fahrradfahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss
23.02.2019, Traun

PKW prallt in verunfalltes Fahrzeug
23.02.2019, Ebensee am Traunsee

Frontalkollision zweier Fahrzeuge
23.02.2019, Leonding/Traun

PKW überschlug sich nach Überholvorgang
22.02.2019, Weyer