Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

17-Jähriger mit Motorcross-Bike tödlich verunglückt

17-Jähriger mit Motorcross-Bike tödlich verunglückt

Online seit 31.07.2020 um 18:28 Uhr

Arnreit.

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 30. Juli 2020 mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Motorcross-Bike auf einem privaten Forstweg im Gemeindegebiet von Arnreit. Dabei dürfte er beim Bergauffahren die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben, wodurch er zu Sturz kam. Während die Maschine auf dem Weg liegen blieb wurde der Lenker über das Fahrzeug in eine steile Böschung katapultiert. Der verunglückte Motorradfahrer wurde am 31. Juli 2020 gegen 10:40 Uhr von einem Nordic-Walker gefunden. Der Mann verständigte die Einsatzkräfte, welche kurze Zeit später an der Unfallstelle eintrafen. Ein Notarzt konnte nur mehr den Tod des 17-Jährigen feststellen. Der genaue Unfallzeitpunkt ist nicht bekannt, dürfte jedoch schon längere Zeit zurück gelegen sein, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 31.07.2020 um 18:28 Uhr erstellt,
am 31.07.2020 um 18:28 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Einbruchserie in St. Martin im Mühlkreis
07.08.2020, St. Martin im Mühlkreis

Alkoholisierter Radfahrer stürzte
07.08.2020, Prambachkirchen

Motorradlenker prallte gegen Baum
07.08.2020, Liebenau

Traktor überschlug sich bei Mäharbeiten
07.08.2020, Braunau am Inn

Motorradlenker kollidierte frontal mit PKW
07.08.2020, Oberhofen am Irrsee