Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

17-Jähriger mit Messer bedroht

17-Jähriger mit Messer bedroht

Online seit 25.10.2020 um 11:06 Uhr

Traun.

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land wurde am 23. Oktober 2020 gegen 20:15 Uhr in der Nähe der MS Traun von einem ihm unbekannten Mann angesprochen. Dieser fragte, ob der 17-Jährige Kopfhörer bei sich habe. Wenn ja, wolle er ihm diese für 20 Euro abkaufen, er würde diese dringend benötigen. Der Jugendliche willigte ein. Der unbekannte Täter meinte, dass er zuerst in seine Wohnung gehen müsse, um Bargeld zu holen. Bei einem Kinderspielplatz in der Schulstraße sagte der Unbekannte zu dem 17-Jährigen, dass er hier warten solle. Daraufhin wurde der Jugendliche misstrauisch und forderte entweder die Kopfhörer zurück oder er solle ihm endlich das Geld geben. Plötzlich zog der Unbekannte ein Messer und meinte, dass die Kopfhörer nun ihm gehören würden. Der 17-Jährige ergriff die Flucht und erstattete bei der Polizeiinspektion Traun Anzeige. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich verlief leider erfolglos, so die Polizei.

Täterbeschreibung:
- Mann, ca. 20 Jahre alt, etwa 180 cm groß, dunkle kurze Haare, dünne Statur, bekleidet mit grauer oder weißer Jogginghose und dunkler Weste, auffällig waren mehrere kleine Narben im Bereich des Unterkiefers beziehungsweise am Hals.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Traun unter der Telefonnummer +43(0)59133 4130.



von Matthias Lauber
am 25.10.2020 um 11:06 Uhr erstellt,
am 25.10.2020 um 11:06 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Arbeitsunfall mit Betonpumpe
02.12.2020, St. Martin im Innkreis

Unfall mit Gleitschirm
02.12.2020, Peilstein im Mühlviertel

Altbauer bei Forstunfall verletzt
02.12.2020, Vorderstoder

Einbruch geklärt
02.12.2020, Lengau

Notarzthubschraubereinsatz nach Forstunfall
02.12.2020, Ternberg