Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte Panzerübungsgelände der Hessenkaserne in Wels
laumat.at/Matthias Lauber

09.10.2018

Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte Panzerübungsgelände der Hessenkaserne in Wels

Wels.

Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte am Dienstag die Hessenkaserne in Wels und informierte die Medien über geplante Schwerpunkte.

Im Mittelpunkt des Pressetermins auf dem Panzerübungsgelände stand die zukünftige Entwicklung des Bundesheeres insbesondere die dafür nötigen Investitionen. Kunasek nahm den Besuch in Wels zum Anlass, nach langer Zeit wieder einmal mit einem Panzer mitzufahren. Die Trainingsfahrt über das Übungsgelände in Wels-Neustadt beeindruckte nicht nur die anwesenden Medienvertreter, sondern auch den Minister selbst.

Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte Panzerübungsgelände der Hessenkaserne in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte Panzerübungsgelände der Hessenkaserne in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte Panzerübungsgelände der Hessenkaserne in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte Panzerübungsgelände der Hessenkaserne in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte Panzerübungsgelände der Hessenkaserne in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) besuchte Panzerübungsgelände der Hessenkaserne in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Bundesheer


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 166144

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
09.10.2018 13:50
09.10.2018 15:14 zuletzt aktualisiert.