Vermeintlicher Fahrzeugbrand in Wels-Neustadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr

12.08.2017

Vermeintlicher Fahrzeugbrand in Wels-Neustadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Wels.

Ein vermeintlicher Fahrzeugbrand beschäftigte Samstagnachmittag die Feuerwehr in Wels-Neustadt.

Die Einsatzkräfte wurden zu einem rauchenden PKW in den Welser Stadtteil Neustadt alarmiert. Ein auf einem Parkplatz abgestellter PKW begann zu rauchen, so die Einsatzmeldung. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Transporter handelt, welcher einen unter Druck stehenden Sauerstofftank für besondere Transporte hat. Bei Überdruck wird der Sauerstoff automatisch über ein Sicherheitsventil abgelassen, dadurch kam es zu der Rauchentwicklung. Eine Gefährdung bestand nicht. Sicherheitshalber führte die Feuerwehr noch eine Messung durch und konnte schließlich endgültig Entwarnung geben.

Vermeintlicher Fahrzeugbrand in Wels-Neustadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr | Foto: laumat.at/Christian Schürrer

Foto: laumat.at/Christian Schürrer


Vermeintlicher Fahrzeugbrand in Wels-Neustadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr | Foto: laumat.at/Christian Schürrer

Foto: laumat.at/Christian Schürrer


Vermeintlicher Fahrzeugbrand in Wels-Neustadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr | Foto: laumat.at/Christian Schürrer

Foto: laumat.at/Christian Schürrer


Einsatzkräfte

Feuerwehr Wels
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Christian Schürrer | FotoID: 142526

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Christian Schürrer
12.08.2017 20:38
12.08.2017 20:52 zuletzt aktualisiert.