Verletzte Ente von der Feuerwehr aus der Traun gerettet

17.03.2017

Verletzte Ente von der Feuerwehr aus der Traun gerettet

Wels.

Die Feuerwehr musste Freitagabend in Wels-Innenstadt eine verletzte Ente aus der Traun retten. Das Tier wurde anschließend in eine Tierklinik gebracht.

Die Einsatzkräfte wurden Freitagabend zu einer Tierrettung im Bereich des Treppelwegs entlang der Traun alarmiert. Es stellte sich rasch heraus, dass es sich um eine verletzte Ente handelt. Die Feuerwehr konnte das Tier rasch einfangen und brachte die Ente in eine Tierklinik, wo sie von einem Tierarzt genauer untersucht und, sofern möglich, versorgt wird.

Verletzte Ente von der Feuerwehr aus der Traun gerettet | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Wels


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 132545

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
17.03.2017 19:15
18.03.2017 13:22 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen

18.10.2017, Steinhaus

Geisterfahrerin auf Innkreisautobahn

18.10.2017, Marchtrenk

Stark alkoholisiert mit Auto unterwegs

18.10.2017, Hartkirchen

Betrunkenen LKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

18.10.2017, Rosenau am Hengstpaß

Wanderer vom Wasserklotz gerettet

18.10.2017, Traun

Auto kollidierte mit Rollstuhl



Heute vor ...

4 Jahren: 19.10.2013, Weibern

Großbrand in der Nacht auf Sonntag auf einem Bauernhof in Weibern

1 Jahr: 19.10.2016, Gaspoltshofen

Personenrettung aus Auto nach internem Notfall in Gaspoltshofen

1 Jahr: 19.10.2016, Wels/Kallham

18 Monate teilbedingte Haft nach tödlichem Alko-Unfall