Unbekannte Täter legten Fußballtor auf Schienen des Verschiebebahnhofs in Wels-Neustadt

19.03.2017

Unbekannte Täter legten Fußballtor auf Schienen des Verschiebebahnhofs in Wels-Neustadt

Wels.

In der Nacht auf Samstag haben bislang unbekannte Täter in Wels-Neustadt ein Fußballtor von einem Fußballplatz auf die angrenzende Bahnstrecke des Verschiebebahnhofes gelegt.

Eine ausgesprochen gefährliche Idee hatten bislang unbekannte Täter in der Nacht auf Samstag im Welser Stadtteil Neustadt. Sie haben laut ersten Informationen ein Fußballtor eines angrenzenden Fußballplatzes auf die Gleise des Welser Verschiebebahnhofes gelegt. Betroffen war glücklicherweise ein Gleis, welches nur sehr langsam befahren werden darf und eher selten genutzt wird. Direkt angrenzend führt in diesem Bereich aber die vielbefahrene Westbahnstrecke vorbei. Zum Glück konnte die Gefahr erkannt werden, bevor es zu einer gefährlichen Situation gekommen ist. Die Polizei wurde vom Notfallkoordinator der ÖBB verständigt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.

Unbekannte Täter legten Fußballtor auf Schienen des Verschiebebahnhofs in Wels-Neustadt | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unbekannte Täter legten Fußballtor auf Schienen des Verschiebebahnhofs in Wels-Neustadt | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Polizei
ÖBB


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 132616

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
19.03.2017 18:25
19.03.2017 18:27 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen

23.06.2018, Kematen an der Krems

Fahrt endete in Thujenhecke

22.06.2018, Sierning

Radfahrer übersah PKW

22.06.2018, Pucking

Schwerer Arbeitsunfall mit Kreissäge

21.06.2018, Traun

Auffahrunfall in Traun

21.06.2018, Pennewang

Radfahrer prallt gegen PKW



RTV-Aktuell

Sendung vom 22.06.2018

- Zwölf Verletzte bei Unfall mit Reisebus in Bad Goisern
- Rettung in letzter Sekunde
- LINZ: Vier Festnahmen bei Suchtgiftkontrollen
- STEYR: Reinhard Schlager bleibt weiter Präsident beim SKV
- STEYR: SK Vorwärts Steyr gegen Celtic Glasgow
- Radinger folgt Pramberger als Leiterin nach
- Und das Wetter wird wechseln Bevölk großteils bleibt es trocken



Heute vor ...

1 Jahr: 23.06.2017, Grieskirchen

Familienstreit mit 30 Personen in Grieskirchen eskaliert

1 Jahr: 23.06.2017, Scharten

Schwerer Verkehrsunfall auf der Wallerner Straße in Scharten fordert zwei Schwerverletzte

1 Jahr: 23.06.2017, Wels

Sonnwendfeuer löste größeren Einsatz der Feuerwehr in Wels-Puchberg aus