Unbekannte Täter legten Fußballtor auf Schienen des Verschiebebahnhofs in Wels-Neustadt

19.03.2017

Unbekannte Täter legten Fußballtor auf Schienen des Verschiebebahnhofs in Wels-Neustadt

Wels.

In der Nacht auf Samstag haben bislang unbekannte Täter in Wels-Neustadt ein Fußballtor von einem Fußballplatz auf die angrenzende Bahnstrecke des Verschiebebahnhofes gelegt.

Eine ausgesprochen gefährliche Idee hatten bislang unbekannte Täter in der Nacht auf Samstag im Welser Stadtteil Neustadt. Sie haben laut ersten Informationen ein Fußballtor eines angrenzenden Fußballplatzes auf die Gleise des Welser Verschiebebahnhofes gelegt. Betroffen war glücklicherweise ein Gleis, welches nur sehr langsam befahren werden darf und eher selten genutzt wird. Direkt angrenzend führt in diesem Bereich aber die vielbefahrene Westbahnstrecke vorbei. Zum Glück konnte die Gefahr erkannt werden, bevor es zu einer gefährlichen Situation gekommen ist. Die Polizei wurde vom Notfallkoordinator der ÖBB verständigt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.

Unbekannte Täter legten Fußballtor auf Schienen des Verschiebebahnhofs in Wels-Neustadt | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unbekannte Täter legten Fußballtor auf Schienen des Verschiebebahnhofs in Wels-Neustadt | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Polizei
ÖBB


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 132616

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
19.03.2017 18:25
19.03.2017 18:27 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen

18.10.2017, Steinhaus

Geisterfahrerin auf Innkreisautobahn

18.10.2017, Marchtrenk

Stark alkoholisiert mit Auto unterwegs

18.10.2017, Hartkirchen

Betrunkenen LKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

18.10.2017, Rosenau am Hengstpaß

Wanderer vom Wasserklotz gerettet

18.10.2017, Traun

Auto kollidierte mit Rollstuhl



Heute vor ...

4 Jahren: 19.10.2013, Weibern

Großbrand in der Nacht auf Sonntag auf einem Bauernhof in Weibern

1 Jahr: 19.10.2016, Gaspoltshofen

Personenrettung aus Auto nach internem Notfall in Gaspoltshofen

1 Jahr: 19.10.2016, Wels/Kallham

18 Monate teilbedingte Haft nach tödlichem Alko-Unfall