Tödlicher Unfall: Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens auf Westautobahn von Auto erfasst

25.05.2017

Tödlicher Unfall: Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens auf Westautobahn von Auto erfasst

Sipbachzell.

Ein Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens kam Donnerstagnachmittag bei einem tragischen Unfall auf der Westautobahn in Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) ums Leben.

Ein Klein-LKW kam mit einer Reifenpanne am Pannenstreifen der Westautobahn zum Stillstand. Ein Mitarbeiter eines verständigten Abschleppdienstes wollte ersten Erkenntnissen zufolge offenbar den Klein-LKW auf das Abschleppfahrzeug aufladen.
"Ein 74-Jähriger aus Gunskirchen war als Lenker eines Abschleppfahrzeuges mit Aufladearbeiten eines nach einer Panne am Pannenstreifen zum Stehen gekommenen Fahrzeuges auf der Westautobahn beschäftigt. Das Pannenfahrzeug war bereits zur Gänze auf die nach hinten schräg abgesenkte Ladefläche des Abschleppfahrzeuges mittels Seilwinde hinaufgezogen, als der 74-Jährige auf die linke Seite des Abschleppfahrzeuges, nächst dem rechten Fahrstreifen ging. In diesem Moment wurde er von dem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden PKW, gelenkt von einem 45-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden erfasst und zu Boden geschleudert," berichtet die Polizei.
Ersthelfer begannen sofort mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen und alarmierten die Einsatzkräfte. Das Team des Notarzthubschraubers konnte schließlich leider nur mehr den Tod des Mann feststellen. Die Feuerwehr unterstützte die Arbeiten an der Unfallstelle und sicherte gemeinsam mit dem Streckendienst die Unfallstelle ab. Der PKW des 45-Jährigen wurde laut Polizei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels sichergestellt.

Während der Arbeiten an der Unfallstelle war nur die Überholspur frei, es bildete sich ein rund vier Kilometer langer Rückstau.


Videostrecke

Tödlicher Unfall | Dauer: 3:57 | 25.05.2017
Beitrag: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Tödlicher Unfall: Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens auf Westautobahn von Auto erfasst | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Unfall: Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens auf Westautobahn von Auto erfasst | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Unfall: Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens auf Westautobahn von Auto erfasst | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Unfall: Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens auf Westautobahn von Auto erfasst | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Unfall: Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens auf Westautobahn von Auto erfasst | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Unfall: Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens auf Westautobahn von Auto erfasst | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Allhaming
Feuerwehr Pucking-Hasenufer
Rotes Kreuz Sattledt
Notarzthubschrauber Christophorus 10
Hausärztlicher Notdienst Wels-Land
Autobahnpolizei
Autobahnmeisterei ASFINAG
Bestattung


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 136374

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
25.05.2017 21:03
26.05.2017 09:18 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen

22.06.2018, Sierning

Radfahrer übersah PKW

22.06.2018, Pucking

Schwerer Arbeitsunfall mit Kreissäge

21.06.2018, Traun

Auffahrunfall in Traun

21.06.2018, Pennewang

Radfahrer prallt gegen PKW

21.06.2018, Wels

PKW-Lenker ohne Lenkberechtigung angehalten



RTV-Aktuell

Sendung vom 22.06.2018

- Zwölf Verletzte bei Unfall mit Reisebus in Bad Goisern
- Rettung in letzter Sekunde
- LINZ: Vier Festnahmen bei Suchtgiftkontrollen
- STEYR: Reinhard Schlager bleibt weiter Präsident beim SKV
- STEYR: SK Vorwärts Steyr gegen Celtic Glasgow
- Radinger folgt Pramberger als Leiterin nach
- Und das Wetter wird wechseln Bevölk großteils bleibt es trocken



Heute vor ...

1 Jahr: 23.06.2017, Grieskirchen

Familienstreit mit 30 Personen in Grieskirchen eskaliert

1 Jahr: 23.06.2017, Scharten

Schwerer Verkehrsunfall auf der Wallerner Straße in Scharten fordert zwei Schwerverletzte

1 Jahr: 23.06.2017, Wels

Sonnwendfeuer löste größeren Einsatz der Feuerwehr in Wels-Puchberg aus