Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen
laumat.at/Matthias Lauber

08.01.2018

Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Grieskirchen.

Ein Todesopfer forderte Montagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei PKW und einem LKW auf der Innviertler Straße in Grieskirchen.

"Ein 52-jähriger Kraftfahrer aus Neumarkt im Hausruck fuhr mit seinem Sattelzug auf der Innviertler Straße Richtung Schärding. Im Bereich doer Ortschaft Moosham wich er um laut seinen Angaben nach links einem Feldhasen aus. Dabei touchierte der LKW einen entgegenkommenden VW Touran, der von einem 53-jährigen Werkzeugmacher aus Neukirchen am Walde gelenkt wurde. Der PKW wurde im Frontbereich und an der Fahrerseite stark beschädigt und in das angrenzende Feld geschleudert. Der 53-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen ins Klinikum Wels geflogen. In weiterer Folge prallte der Sattelzug gegen einen BMW X3, der hinter dem VW Touran fuhr. Auch dieser Wagen wurde im Frontbereich und an der Fahrerseite schwer beschädigt und in die angrenzende Wiese geschleudert. Der Lenker, ein 61-jähriger Elektrotechniker aus Michaelnbach konnte nur mehr tot aus dem total beschädigten PKW geborgen werden. Der 52-jährige Lkw-Lenker kam mit dem Sattelzugfahrzeug im Straßengraben der Gegenfahrbahn zum Stillstand," so die Polizei in einer Presseaussendung.
Ergänzend teilt das Transportunternehmen mit, dass sich der LKW nach dem Ausweichmanöver noch in seiner Fahrspur befunden habe, der entgegenkommende PKW jedoch zu weit links unterwegs gewesen sein und deshalb mit dem LKW kollidiert sein soll. Nach dieser Kollision sei der LKW dann nicht mehr lenkbar gewesen und kam auf die Gegenfahrbahn, wo es zu dem zweiten Zusammenstoß kam.
"Die Feuerwehr ist zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße alarmiert worden. Es war recht ein Chaos hier, beteiligt war ein LKW und zwei PKW, eine Person war eingeklemmt," schildert Ferdinand Brunner, Einsatzleiter der Feuerwehr Grieskirchen.
Der LKW-Lenker wurde blieb unverletzt, er erlitt jedoch einen schweren Schock. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen im Großeinsatz. Schwierig gestaltete sich auch die Bergung des verunfallten LKWs, weil eine größere Menge Diesel ausgetreten ist. Nach der Bergung des Schwerfahrzeuges musste Erdreich abgetragen werden.

Die Innviertler Straße war im Bereich der Unfallstelle rund sechseinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr und die Polizei leitete den Verkehr großräumig um.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall machen können, sich bei der Polizei Grieskirchen unter der Telefonnummer +43(0)59133 4230 zu melden.


Videostrecke

Tödlicher Verkehrsunfall | Dauer: 4:15 | 08.01.2018
Beitrag: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Ferdinand Brunner, Feuerwehr Grieskirchen | Dauer: 0:44 | 08.01.2018
Beitrag: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödliche Kollision zwischen LKW und zwei PKW auf Innviertler Straße in Grieskirchen

Ferdinand Brunner, Einsatzleiter Feuerwehr Grieskirchen
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Grieskirchen
Feuerwehr Tolleterau
Feuerwehr Wels
Rotes Kreuz Grieskirchen
Rotes Kreuz Peuerbach
Rotes Kreuz Krisenintervention
Notarzt Grieskirchen
Notarzthubschrauber Christophorus 10
Praktischer Arzt
Polizei
Bestattung
BH Grieskirchen
Hydrologe
Spezialbergeunternehmen


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 150768

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
08.01.2018 16:42
09.01.2018 15:19 zuletzt aktualisiert.