Schwerer Verkehrsunfall auf Hausruckstraße in Ungenach

12.06.2018

Schwerer Verkehrsunfall auf Hausruckstraße in Ungenach

Ungenach.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Dienstagabend auf der Hausruckstraße in Ungenach (Bezirk Vöcklabruck).

Die Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und drei Notarzthubschrauber wurden Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW im Ortszentrum von Ungenach alarmiert.
"Ein 33-Jähriger aus Ottnang am Hausruck war mit einem Transporter auf der Hausruckstraße im Ortsgebiet von Ungenach Richtung Vöcklabruck unterwegs. Zur selben Zeit war ein 28-Jähriger aus Frankenmarkt mit seinem PKW, in dem noch zwei Personen mitfuhren, in die entgegengesetzte Fahrtrichtung unterwegs. Auf der abschüssigen und nassen Fahrbahn dürfte der 28-Jährige gebremst haben und schließlich mit dem PKW ins Schleudern gekommen sein. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen die Fahrertür vom Transporter. Bei dem Zusammenstoß wurden alle Beteiligten zum Teil schwer verletzt," so die Polizei.
Weil die erste Lagerekundung ergab, dass es nur einen Schwer- und drei Leichtverletzte gab, konnten zwei der alarmierten Notarzthubschrauber den Anflug an die Einsatzstelle abbrechen. Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber Martin 3 ins Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Ausgelaufene Betriebsmittel mussten gebunden werden.

Die Hausruckstraße war rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.


Videostrecke

Schwerer Verkehrsunfall | Dauer: 0:39 | 12.06.2018
Beitrag: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Schwerer Verkehrsunfall auf Hausruckstraße in Ungenach | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerer Verkehrsunfall auf Hausruckstraße in Ungenach | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerer Verkehrsunfall auf Hausruckstraße in Ungenach | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Ungenach
Rotes Kreuz Thomasroith
Notarzt Ried im Innkreis
Notarzthubschrauber Martin 3
Praktischer Arzt
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 158892

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
12.06.2018 20:04
13.06.2018 10:14 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen

22.06.2018, Sierning

Radfahrer übersah PKW

22.06.2018, Pucking

Schwerer Arbeitsunfall mit Kreissäge

21.06.2018, Traun

Auffahrunfall in Traun

21.06.2018, Pennewang

Radfahrer prallt gegen PKW

21.06.2018, Wels

PKW-Lenker ohne Lenkberechtigung angehalten



RTV-Aktuell

Sendung vom 22.06.2018

- Zwölf Verletzte bei Unfall mit Reisebus in Bad Goisern
- Rettung in letzter Sekunde
- LINZ: Vier Festnahmen bei Suchtgiftkontrollen
- STEYR: Reinhard Schlager bleibt weiter Präsident beim SKV
- STEYR: SK Vorwärts Steyr gegen Celtic Glasgow
- Radinger folgt Pramberger als Leiterin nach
- Und das Wetter wird wechseln Bevölk großteils bleibt es trocken



Heute vor ...

1 Jahr: 23.06.2017, Grieskirchen

Familienstreit mit 30 Personen in Grieskirchen eskaliert

1 Jahr: 23.06.2017, Scharten

Schwerer Verkehrsunfall auf der Wallerner Straße in Scharten fordert zwei Schwerverletzte

1 Jahr: 23.06.2017, Wels

Sonnwendfeuer löste größeren Einsatz der Feuerwehr in Wels-Puchberg aus