Raubüberfall auf Trafik in Wels-Neustadt geklärt
laumat.at/Matthias Lauber

Tatwaffe: Selbstgebasteltes Gewehr

Raubüberfall auf Trafik in Wels-Neustadt geklärt

Online seit 01.10.2018 um 17:28 Uhr

Wels.

Die Polizei konnte nun den Raubüberfall auf eine Trafik in Wels-Neustadt klären. Der 26-jährige Tatverdächtige zeigt sich geständig, die Trafik mit einem selbstgebastelten Gewehr überfallen zu haben.

"Eine durch die ermittelnden Beamten durchgeführte Spurensicherung ergab im Zuge der Auswertung einen Treffer. Ein 26-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems steht im Verdacht diese Trafik in Wels überfallen zu haben. Der 26-Jährige wurde am 29. September 2018 aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wels in der Wohnung seiner Freundin beziehungsweise von Bekannten in Wels festgenommen. Der Beschuldigte zeigte sich geständig und gab an, bei der Tat als Tatwaffe ein selbstgebasteltes Gewehr verwendet zu haben. Die Beute wurde bereits verbraucht," so die Polizei.


Videostrecke

Raubüberfall auf Trafik | Dauer: 1:04 | 18.09.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Raubüberfall auf Trafik in Wels-Neustadt geklärt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Raubüberfall auf Trafik in Wels-Neustadt geklärt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Raubüberfall auf Trafik in Wels-Neustadt geklärt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Raubüberfall auf Trafik in Wels-Neustadt [18.09.2018]





von Matthias Lauber
am 01.10.2018 um 17:25 Uhr erstellt,
am 01.10.2018 um 17:28 Uhr veröffentlicht,
am 01.10.2018 um 17:28 zuletzt aktualisiert.