Radfahrer nach Kollision mit LKW mit Notarzthubschrauber ins Klinikum geflogen
laumat.at/Matthias Lauber

08.08.2018

Radfahrer nach Kollision mit LKW mit Notarzthubschrauber ins Klinikum geflogen

Bad Hall.

In Bad Hall (Bezirk Steyr-Land) kam es Mittwochfrüh zu einer Kollision zwischen einem Radfahrer und einem LKW. Der Radfahrer wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum Wels geflogen.

Der Unfall ereignete sich auf der Voralpenstraße zwischen Bad Hall und Rohr im Kremstal.
"Ein 66-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Linz-Land lenkte um 07:30 Uhr sein Fahrrad auf der Voralpenstraße im Bereich von Hehenberg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit seinem Rennrad auf die linke Fahrbahnseite und stieß gegen den entgegenkommenden LKW, welcher von einem 58-Jährigen aus dem Bezirk Perg gelenkt wurde," so die Polizei.
Der Mann wurde nach der Erstversorgung am Einsatzort durch den Rettungsdienst mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins Klinikum Wels geflogen.

Die Voralpenstraße war rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt. Der Rückstau im dichten Frühverkehr war beträchtlich.

Radfahrer nach Kollision mit LKW mit Notarzthubschrauber ins Klinikum geflogen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Radfahrer nach Kollision mit LKW mit Notarzthubschrauber ins Klinikum geflogen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Radfahrer nach Kollision mit LKW mit Notarzthubschrauber ins Klinikum geflogen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Rotes Kreuz Bad Hall
Notarzthubschrauber Christophorus 10
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 162339

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
08.08.2018 11:27
08.08.2018 15:47 zuletzt aktualisiert.