Nachtflüge der Bundesheer-Hubschrauber sorgten für Aufregung

13.10.2015

Nachtflüge der Bundesheer-Hubschrauber sorgten für Aufregung

Oberösterreich.

Nachtflüge der Hubschrauber des Bundesheeres sorgten Dienstagabend für Aufregung und führten zu zahlreichen Spekulationen in sozialen Medien. Durch den Ostwind waren die Übungsflüge diesmal auch im starkbesiedelten Gebiet, vor allem um Wels, besonders gut zu hören.

"Es handelt sich um ganz normale Übungsflüge, die meist Dienstagnacht stattfinden. Der Wind spielt dabei eine ganz große Rolle, wo die Hubschrauberflüge dann zu hören sind," erklärt Oberst Mag. Michael Bauer, Ressortsprecher des Bundesheeres, Dienstagabend auf Anfrage von laumat|at.

Nachtflüge der Bundesheer-Hubschrauber sorgten für Aufregung | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Symbolfoto
Foto: laumat.at/Matthias Lauber




Matthias Lauber
13.10.2015 22:20
13.10.2015 22:42 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen

23.10.2017, St. Martin im Mühlkreis

Autofahrer erfasste mit PKW Discobesucher

23.10.2017, Wels-Land

Diebe stahlen Geweihstangen

23.10.2017, Ried im Innkreis

Einbruch in Pfarrheim

22.10.2017, Enns

Auseinandersetzung unter Vereinskollegen

22.10.2017, Wels

19-Jähriger rauchte vor Fahrt einen Joint



Heute vor ...

1 Jahr: 24.10.2016, Wels

Raubüberfall auf Bank in Wels-Vogelweide

2 Jahren: 24.10.2015, Wels

Cobra-Einsatz in Wels

1 Jahr: 24.10.2016, Wels

Brand eines Baggers auf einem Betriebsgelände in Wels-Pernau