LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger
laumat.at/Matthias Lauber

Neuerlicher LKW-Unfall im Rückstaubereich

LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Online seit 22.10.2018 um 16:27 Uhr

Weißkirchen an der Traun/Pucking.

Seinen Auflieger hat Montagnachmittag ein LKW-Lenker auf der Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) verloren. Im Rückstaubereich bei Pucking (Bezirk Linz-Land) ereignete sich dann ein LKW-Unfall.

Der LKW-Lenker, welcher auf der Welser Autobahn unterwegs war, versicherte der Polizei seinen Auflieger zweimal kontrolliert zu haben. Dennoch war der Schieber offenbar geöffnet, nach der Auffahrt auf die Autobahn hat der LKW seinen Siloauflieger für Lebensmittel verloren. Ein Spezialbergeunternehmen musste anrücken und das Fahrzeug bergen. Die Welser Autobahn war daraufhin in Fahrtrichtung Wels erschwert passierbar. Während der Bergearbeiten musste eine Fahrspur gesperrt werden, die Autobahnauffahrt Weißkirchen an der Traun war in Richtung Wels ebenfalls gesperrt.

Vor der Unfallstelle bildete sich ein rund vier Kilometer langer Rückstau, in welchem es erneut zu einem Unfall mit einem LKW kam.
"Am rechten Fahrstreifen kam ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung mit dem von ihm gelenkten Sattelkraftfahrzeug am Ende des Staus zum Stillstand. Der nachfolgende 42-jährige ungarische Lenker eines weiteren Sattelkraftfahrzeuges wurde durch den Sonnenuntergang geblendet und übersah das Stauende. Er bremste sein Fahrzeug noch ab und wollte nach links ausweichen, konnte jedoch ein Auffahren auf das stehende Sattelkraftfahrzeug nicht mehr verhindern. Nach der Kollision kam der 42-Jährige mit seinem LKW am linken Fahrstreifen zum Stillstand. Beide LKW-Lenker blieben unverletzt. An beiden LKW entstand erheblicher Sachschaden," so die Polizei.
Die Feuerwehr war mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Ein beschädigter LKW musste von einem Spezialbergeunternehmen geborgen werden.
Der Verkehr musste über einen Parkplatz an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Welser Autobahn wurde aus diesem Grund beim Knoten Haid für die Dauer von etwa eineinhalb Stunden gesperrt und eine größräumige Umleitung über die West- und Innkreisautobahn eingerichtet.

LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Ein LKW-Unfall im Rückstau sorgte dann für eine Vollsperrung der Welser Autobahn.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Ein Autotransporter war beteiligt.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW verlor auf Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun Sattelauflieger

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Pucking-Hasenufer
Autobahnpolizei
ASFINAG Streckendienst
ASFINAG Traffic Manager
Spezialbergeunternehmen


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 167082

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






von Matthias Lauber
am 22.10.2018 um 16:22 Uhr erstellt,
am 22.10.2018 um 16:27 Uhr veröffentlicht,
am 23.10.2018 um 09:20 zuletzt aktualisiert.