Katze konnte sich bei Feuerwehreinsatz in Wels-Lichtenegg selbst aus Notlage befreien
laumat.at/Matthias Lauber

13.05.2018

Katze konnte sich bei Feuerwehreinsatz in Wels-Lichtenegg selbst aus Notlage befreien

Wels.

Die Feuerwehr wurde am späten Sonntagabend zur Rettung einer eingeklemmten Katze nach Wels-Lichtenegg alarmiert.

Eine Katze war augenscheinlich in einem gekippten Fenster eingeklemmt, das Katzenschutzgitter hing unterhalb des Fensters im zweiten Obergeschoß eines Mehrparteienwohnhauses. Nachbarn wurden auf das laut miauende Tier aufmerksam und verständigten die Einsatzkräfte, weil in der betroffenen Wohnung offenbar niemand zu Hause war. Als sich die Feuerwehr mit der Drehleiter näherte, konnte sich das Tier doch noch befreien und zurück in die Wohnung in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr konnte daraufhin wieder einrücken.

Katze konnte sich bei Feuerwehreinsatz in Wels-Lichtenegg selbst aus Notlage befreien

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Katze konnte sich bei Feuerwehreinsatz in Wels-Lichtenegg selbst aus Notlage befreien

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Katze konnte sich bei Feuerwehreinsatz in Wels-Lichtenegg selbst aus Notlage befreien

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Wels
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 157587

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
13.05.2018 23:09
13.05.2018 23:12 zuletzt aktualisiert.