Hund bei Kellerbrand in Edt bei Lambach aus verrauchtem Haus gerettet
laumat.at/Matthias Lauber

09.08.2018

Hund bei Kellerbrand in Edt bei Lambach aus verrauchtem Haus gerettet

Edt bei Lambach.

Zwei Feuerwehren standen Donnerstagabend bei einem Kellerbrand in einem Haus in Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Der Brand brach im Keller des Wohnhauses aus bisher unbekannter Ursache im Bereich eines Kühlschrankes aus. Zwei Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ein Hund konnte von den Einsatzkräften aus dem verrauchten Haus gerettet werden. Die zwei beteiligten Personen mussten vom Rettungsdienst sowie vom Hausärztlichen Notdienst wegen Verdachts auf eine Rauchgasveegiftung versorgt werden. Der Brand selbst konnte rasch gelöscht werden. Das Haus wurde anschließend belüftet. Der Schaden dürfte aber auch aufgrund der starken Verrauchung im Haus groß sein.

Die Brandursache ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.


Videostrecke

Hund bei Brand gerettet | Dauer: 2:10 | 09.08.2018
Beitrag: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Hund bei Kellerbrand in Edt bei Lambach aus verrauchtem Haus gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Hund bei Kellerbrand in Edt bei Lambach aus verrauchtem Haus gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Hund bei Kellerbrand in Edt bei Lambach aus verrauchtem Haus gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Hund bei Kellerbrand in Edt bei Lambach aus verrauchtem Haus gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Hund bei Kellerbrand in Edt bei Lambach aus verrauchtem Haus gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Hund bei Kellerbrand in Edt bei Lambach aus verrauchtem Haus gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Edt-Klaus
Feuerwehr Edt-Winkling
Rotes Kreuz Lambach
Rotes Kreuz Wels
Hausärztlicher Notdienst
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 162442

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
09.08.2018 21:58
09.08.2018 23:11 zuletzt aktualisiert.