Falschmeldung: Warnung der Feuerwehr vor betrügerischen "Rauchmelder-Kontrolleuren" kursiert neuerlich in sozialen Medien
laumat.at/Matthias Lauber

Falschmeldung: Warnung der Feuerwehr vor betrügerischen "Rauchmelder-Kontrolleuren" kursiert neuerlich in sozialen Medien

Online seit 14.10.2018 um 13:53 Uhr

Oberösterreich/Steiermark.

Rasant verbreitet sich derzeit vor allem in den Facebook-Auftritten der Feuerwehren wieder das Gerücht über angebliche Betrüger, welche sich als "Rauchmelder-Kontrolleure" ausgeben würden.

Bereits im Jänner 2016 machte das Gerücht die Runde in den sozialen Medien wie Facebook. Kaum eine Feuerwehr hat damals nicht vor den Betrügern gewarnt. Bereits damals stellte sich heraus, dass nach genauerer Prüfung weder den Feuerwehren, noch der Polizei derartige Vorfälle bekannt sind. Am Freitag veröffentlichte der Steirische Landesfeuerwehrverband ebenfalls eine Klarstellung, dass es sich dabe ium eine Falschmeldung handle, welcher bereits seit 2016 über diverse Internetkanäle kursiere.
Am Wochenende hat diese Welle der Warnungen nun auch wieder die oberösterreichischen Feuerwehren erreicht, der Polizei ist erneut kein einziger derartiger Vorfall bekannt, wie auf laumat|at-Anfrage bestätigt wird.

Falschmeldung: Warnung der Feuerwehr vor betrügerischen "Rauchmelder-Kontrolleuren" kursiert neuerlich in sozialen Medien

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media




Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 166541

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






von Matthias Lauber
am 14.10.2018 um 13:52 Uhr erstellt,
am 14.10.2018 um 13:53 Uhr veröffentlicht,
am 14.10.2018 um 13:53 zuletzt aktualisiert.